Lehrerfortbildung

Ein populäres Credo lautet: Das Klassenzimmer ist eine Bühne – somit der Lehrer Schauspieler. Innerhalb dieser Metapher ist der Lehrplan das Drehbuch, die Schulkasse das Ensemble und das Schulhaus ein Theater.

Die Probenzeit für ein ca. 90 minütiges Theaterstück liegt an deutschen Theatern bei sechs Wochen. Eine deutsche Unterrichtsstunde umfasst 45 Minuten auf die der Lehrer sich nicht sechs Wochen lang vorbereiten kann. Daher bleibt nur Möglichkeit: Der Lehrer muss Improvisationstheater spielen. Aber auch dieses will gelernt sein!

Wie die Köpfe des Ensembles frei zu bekommen sind, um neuen Input aufzunehmen, wie auf der Bühne vor der Tafel verbal und nonverbal miteinander kommuniziert werden kann, wie die Motivation und Konzentration durch kreative Unterrichtsgestaltung gesteigert und wie über Fehler gelacht werden kann vermitteln die Lehrerfortbildungen seebachs.

Unser Ziel ist, dass Lehrer und Lehrerinnen wissen wie sie „gleichzeitig den vorgeschriebenen Gegebenheiten getreu nachkommen und dennoch den Geist des Improvisierens betätigen.“

Wir machen Lehrer zu Improvisationstheaterschauspielern und Klassen zu Ensembles!
Die Workshops von seebach richten sich sowohl an Schüler und Klassen als auch an Lehrer und Kollegien.